Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2019

Rembrandt: Meister des Goldenen Zeitalters der Niederlande

12. September 2019 @ 11:00 - 15:00
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Hamburger Kunsthalle würdigt in diesem Jahr aus Anlass seines 350. Todestages am 4. Oktober einen der bedeutendsten Künstler der neueren Geschichte: Rembrandt Harmensz. van Rijn (1606–1669). Die Präsentation der umfangreichen Bestände des Hauses, die sich in die großen Jubiläumsveranstaltungen im In- und Ausland einreiht, nehmen wir zum Anlass, den Künstler zunächst in seiner Zeit kennenzulernen, um im zweiten Teil in intensives Studium vor den Originalen anzuschließen. Vor allem die Auswahl der 60 von insgesamt 300 Radierungen internationalen Ranges aus…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2019

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen – Führung durch die Ausstellung „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“

26. Oktober 2019 @ 11:00 - 13:30
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

In jedem Raum präsentiert die Ausstellung der Kunsthalle Bremen "Ikonen. Was wir Menschen anbeten" ein einziges Meisterwerk, das auf seine je eigene Art Aspekte der Spiritualität und Andacht ausdrückt – von der russischen Ikone über Caspar David Friedrich, Wassily Kandinsky, Kasimir Malewitsch, Piet Mondrian, Mark Rothko, Yves Klein bis zu Andy Warhol, Niki de Saint Phalle, Isa Genzken und Andreas Gursky. „Alltags-Ikonen“ aus der Markenwelt und Popkultur ergänzen die Auswahl. Die Interpretation des traditionellen Ikonen-Gedankens in der Kunst wird so…

Erfahren Sie mehr »

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen – Führung durch die Ausstellung „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“

31. Oktober 2019 @ 11:00 - 13:30
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

In jedem Raum präsentiert die Ausstellung der Kunsthalle Bremen "Ikonen. Was wir Menschen anbeten" ein einziges Meisterwerk, das auf seine je eigene Art Aspekte der Spiritualität und Andacht ausdrückt – von der russischen Ikone über Caspar David Friedrich, Wassily Kandinsky, Kasimir Malewitsch, Piet Mondrian, Mark Rothko, Yves Klein bis zu Andy Warhol, Niki de Saint Phalle, Isa Genzken und Andreas Gursky. „Alltags-Ikonen“ aus der Markenwelt und Popkultur ergänzen die Auswahl. Die Interpretation des traditionellen Ikonen-Gedankens in der Kunst wird so…

Erfahren Sie mehr »

November 2019

Aufbruch in die Moderne: Der französische Impressionismus

14. November 2019 @ 11:00 - 14:30
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

In unserem zweiteiligen Seminar verfolgen wir die stets aufs Neue faszinierende Geschichte der impressionistischen Malerei in Frankreich sowie ihre gesellschaftlichen und kunsthistorischen Voraussetzungen. Teil I: Die Geburt des Impressionismus Die Entstehung der impressionistischen Malerei lässt sich vor der Folie des staatlichen Kunstbetriebs wie auch innerhalb der Entwicklung der französischen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts nachvollziehen. Gesellschaftliche Umwälzungen, nicht zuletzt der Stadtumbau von Paris, brachten Maler und Malerinnen zu einer antiakademischen Kunst, die den flüchtigen Augenblick in den jeweiligen Licht- und Luftverhältnissen…

Erfahren Sie mehr »

Aufbruch in die Moderne: Der französische Impressionismus

14. November 2019 @ 16:30 - 20:00
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

In unserem zweiteiligen Seminar verfolgen wir die stets aufs Neue faszinierende Geschichte der impressionistischen Malerei in Frankreich sowie ihre gesellschaftlichen und kunsthistorischen Voraussetzungen. Teil I: Die Geburt des Impressionismus Die Entstehung der impressionistischen Malerei lässt sich vor der Folie des staatlichen Kunstbetriebs wie auch innerhalb der Entwicklung der französischen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts nachvollziehen. Gesellschaftliche Umwälzungen, nicht zuletzt der Stadtumbau von Paris, brachten Maler und Malerinnen zu einer antiakademischen Kunst, die den flüchtigen Augenblick in den jeweiligen Licht- und Luftverhältnissen…

Erfahren Sie mehr »

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen – Führung durch die Ausstellung „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“

21. November 2019 @ 15:00 - 17:30
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

In jedem Raum präsentiert die Ausstellung der Kunsthalle Bremen „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“ ein einziges Meisterwerk, das auf seine je eigene Art Aspekte der Spiritualität und Andacht ausdrückt – von der russischen Ikone über Caspar David Friedrich, Wassily Kandinsky, Kasimir Malewitsch, Piet Mondrian, Mark Rothko, Yves Klein bis zu Andy Warhol, Niki de Saint Phalle, Isa Genzken und Andreas Gursky. „Alltags-Ikonen“ aus der Markenwelt und Popkultur ergänzen die Auswahl. Die Interpretation des traditionellen Ikonen-Gedankens in der Kunst wird so…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2020

Aufbruch in die Moderne: Der französische Impressionismus

16. Januar 2020 @ 11:00 - 14:30
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

In unserem zweiteiligen Seminar verfolgen wir die stets aufs Neue faszinierende Geschichte der impressionistischen Malerei in Frankreich sowie ihre gesellschaftlichen und kunsthistorischen Voraussetzungen. Teil I: Die Geburt des Impressionismus Die Entstehung der impressionistischen Malerei lässt sich vor der Folie des staatlichen Kunstbetriebs wie auch innerhalb der Entwicklung der französischen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts nachvollziehen. Gesellschaftliche Umwälzungen, nicht zuletzt der Stadtumbau von Paris, brachten Maler und Malerinnen zu einer antiakademischen Kunst, die den flüchtigen Augenblick in den jeweiligen Licht- und Luftverhältnissen…

Erfahren Sie mehr »

Aufbruch in die Moderne: Der französische Impressionismus

16. Januar 2020 @ 16:30 - 20:00
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

In unserem zweiteiligen Seminar verfolgen wir die stets aufs Neue faszinierende Geschichte der impressionistischen Malerei in Frankreich sowie ihre gesellschaftlichen und kunsthistorischen Voraussetzungen. Teil I: Die Geburt des Impressionismus Die Entstehung der impressionistischen Malerei lässt sich vor der Folie des staatlichen Kunstbetriebs wie auch innerhalb der Entwicklung der französischen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts nachvollziehen. Gesellschaftliche Umwälzungen, nicht zuletzt der Stadtumbau von Paris, brachten Maler und Malerinnen zu einer antiakademischen Kunst, die den flüchtigen Augenblick in den jeweiligen Licht- und Luftverhältnissen…

Erfahren Sie mehr »

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen: Meisterwerke live. Teil II: Yves Klein, Barnett Newman, Mark Rothko – Monochrome Malerei in Frankreich und den USA

25. Januar 2020 @ 11:00 - 13:00
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Zu den herausragenden Leihgaben in der großen Sonderausstellung der Kunsthalle Bremen „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“ gehören Meisterwerke der amerikanischen Farbfeldmalerei: Barnett Newmans „Who’s afraid of red, yellow and blue III“ von 1967/68 und „Ohne Titel (Drei Schwarz in Dunkelblau)“, das zu den bahnbrechenden color field paintings Mark Rothkos aus dem Jahr 1960 zählt. Wir nutzen die einmalige Gelegenheit, uns intensiv und vor den Originalen mit dieser ungegenständlichen, auf Farbentfaltung und -wirkung zielenden Malerei zu widmen. Wird der Betrachter bei…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

FÜHRUNG durch die Ausstellung RICHARD MOSSE

April 1 @ 15:00 - 16:30
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Richard Mosse Der 1980 im irischen Kilkenny geborene Richard Mosse lotet in seinen Fotografien und Filmen die Grenzen zwischen konventioneller Reportagefotografie und zeitgenössischer Konzeptkunst aus. Dabei setzt er den Fokus auf aktuelle politische und ökologische Krisen wie den Bürgerkrieg in der Demokratischen Republik Kongo, die europäische Flüchtlings- und Migrationspolitik sowie aktuell die Bedrohung der tropischen Regenwälder im Amazonasgebiet. Für seine monumentalen Fotografien greift Mosse auf Bildtechnologien zurück, die ursprünglich für militärische oder wissenschaftliche Zwecke entwickelt wurden und Dinge sichtbar machen,…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren