Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Februar 2022

JOHANNES VERMEER. FASZINATION STILLE?

Februar 4 @ 10:30 - 14:00
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

Werke Johannes Vermeers (1632–1675) ziehen Kunstinteressierte seit ihrer Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert fast magisch an. Die anhaltende Faszination der zumeist kleinformatigen Gemälde mit gehobenen Genreszenen erreicht zurzeit mit der Ausstellung in der Dresdner Gemäldegalerie einen erneuten Höhepunkt. Dabei schien doch gerade dort der Topos des Malers der feinsinnigen Atmosphäre lichtdurchfluteter Räume in still-subtiler Ausstrahlung ins Wanken zu geraten, als sich durch Freilegung eines robust erscheinenden Putto im Hintergrund eines Dresdner Gemäldes eine an dieser Stelle nicht vermutete Bildgestaltung Vermeers offenbarte.…

Erfahren Sie mehr »

JOHANNES VERMEER. FASZINATION STILLE?

Februar 4 @ 14:30 - 17:00
Hamburger Kunsthalle, Glockengießerwall
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen

Werke Johannes Vermeers (1632–1675) ziehen Kunstinteressierte seit ihrer Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert fast magisch an. Die anhaltende Faszination der zumeist kleinformatigen Gemälde mit gehobenen Genreszenen erreicht zurzeit mit der Ausstellung in der Dresdner Gemäldegalerie einen erneuten Höhepunkt. Dabei schien doch gerade dort der Topos des Malers der feinsinnigen Atmosphäre lichtdurchfluteter Räume in still-subtiler Ausstrahlung ins Wanken zu geraten, als sich durch Freilegung eines robust erscheinenden Putto im Hintergrund eines Dresdner Gemäldes eine an dieser Stelle nicht vermutete Bildgestaltung Vermeers offenbarte.…

Erfahren Sie mehr »

MITGLIEDERAKADEMIE ONLINE – MANET, ASTRUC UND IHR UMKREIS – DAS NETZWERK DER FRÜHEN MODERNE IN FRANKREICH

Februar 10 @ 18:00 - 19:30
Online

In der großen Herbstausstellung Manet und Astruc. Künstlerfreunde trägt die Kunsthalle Bremen erstmals weltberühmte Meisterwerke Edouard Manets und die überraschenden Arbeiten seines Freundes Zacharie Astruc zusammen. Beide begeisterten sich für dieselben Themen wie Kunst und Kultur Spaniens und Japans. Auch andere Künstler und Kritiker im Paris der 1860er und 1870er Jahre waren davon fasziniert. Daher zeigt die Ausstellung zudem Gemälde von Freunden und Zeitgenossen der beiden, darunter Henri Fantin-Latour, Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir. Sie vermitteln ein vielschichtiges Bild eines…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – MONUMENTE EUROPAS: AUGUSTE RODINS ‚BÜRGER VON CALAIS‘

Februar 16 @ 15:00 - 16:15
Online

In der Reihe der »Monumente Europas« widmen wir uns denjenigen Denkmälern der europäischen Kulturgeschichte, die in als Wahrzeichen in die Geschichte ihres Landes eingegangen sind, aber auch für den Kontinent insgesamt Bedeutung haben. Für Auguste Rodins 1895 erstmals gegossene Bronzearbeit Die Bürger von Calais gilt dies in besonderer Weise. Das Werk steht an vielen Stellen Europas, und es verkörpert jenseits seiner historischen Voraussetzungen letztlich demokratische Grundsätze in Skulptur: Rodin stellte die Personen als Gruppe von Individualisten dar, die für die gemeinsame Sache…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – MONUMENTE EUROPAS: AUGUSTE RODINS ‚BÜRGER VON CALAIS‘

Februar 16 @ 19:00 - 20:15
Online

In der Reihe der »Monumente Europas« widmen wir uns denjenigen Denkmälern der europäischen Kulturgeschichte, die in als Wahrzeichen in die Geschichte ihres Landes eingegangen sind, aber auch für den Kontinent insgesamt Bedeutung haben. Für Auguste Rodins 1895 erstmals gegossene Bronzearbeit Die Bürger von Calais gilt dies in besonderer Weise. Das Werk steht an vielen Stellen Europas, und es verkörpert jenseits seiner historischen Voraussetzungen letztlich demokratische Grundsätze in Skulptur: Rodin stellte die Personen als Gruppe von Individualisten dar, die für die gemeinsame Sache…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Online-Seminar – ALTAR UND ALTARRETABEL GESCHICHTE UND AUSSTATTUNG

März 7 @ 20:15 - 21:15
Online

Teil I: Montag, 7.03.2022, 20:15 bis 21:15 Uhr Teil II: Montag, 14.03.2022, 20:15 bis 21:15 Uhr Kosten 24 € Erwachsene(r) 20 € Mitglied(er) 20 € ermäßigt Anmeldung Nur als Paket buchbar. Studierende zahlen den ermäßigten Preis.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Online-Seminar – JAN VAN EYCK (1390-1441) UND DER BEGINN DER NEUZEITLICHEN MALEREI

Mai 9 @ 20:15 - 21:15
Online
Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – DIE ITALIENISCHE FRÜHRENAISSANCE

Mai 16 @ 20:00 - 21:15
Online
Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – PETER PAUL RUBENS (1577-1640) MEISTER DES FLÄMISCHEN BAROCK

Mai 23 @ 8:00 - 17:00
Online
Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – PETER PAUL RUBENS (1577-1640) MEISTER DES FLÄMISCHEN BAROCK

Mai 23 @ 20:15 - 21:15
Online
Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren