Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Seminar – Goya: Licht und Dunkelheit in Europa um 1800, Teil II. Die Caprichos

5. Juni 2020 @ 17:00 - 18:00

Er wurde der berühmteste Maler seiner Zeit in Spanien: Francisco Goya y Lucientes (1746–1828). Seine Gemälde und Druckgraphiken sind künstlerische Zeugnisse einer äußerst widerspruchsvollen Epoche mit extremen Umbrüchen. Goyas eindringliche Werke hatten nicht zuletzt einen entscheiden– den Einfluss auf die kommende Moderne und geben Künstlern bis heute intensive Impulse.

In seinem mehr als 60 Jahre währenden Schaffensprozess zeigt Goya Begebenheiten, die aus den gesellschaftlichen Konventionen herausführen. Er malte Herrscher und Aristo– kraten, aber auch Heilige, Verbrecher, Hexen und Dämonen. Seine einzigartige Bildsprache ließ die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Vernunft und Unvernunft, Traum und Albtraum changieren in bizarren Schilderungen. Die Radierzyklen „Los Caprichos“ (1797/98) und „Desastres de la Guerra“ (1808-15) gehören zu den absoluten Höhepunkten der europäischen Druckgraphik.

Noch bis 31. Mai werden Arbeiten des Spaniers zusammen mit jenen Jean- Honoré Fragonards und Giovanni Battista Tiepolos in der Hamburger Kunsthalle präsentiert, die Fondation Beyeler in Riehen/Basel zeigt voraussichtlich ab Sommer eine der bedeutendsten Goya-Ausstellungen außerhalb Spaniens.

Termine:
Teil I Die Gemälde
29.05.2020 17:00 – 18:00 Uhr

Teil II Los Caprichos und andere Druckgraphiken
05.06.2020 17:00 – 18:00 Uhr

Kosten:
Je Veranstaltung 15,-€
beide Veranstaltungen im Paket 28,-€. Alle Preise inkl. 19% USt.

Hier zur Anmeldung

Details

Datum:
5. Juni 2020
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Dr. Alice Gudera
E-Mail:
kunst@alicegudera.de

Veranstaltungsort

Online

Comments are closed.