Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ONLINE-SEMINAR – EINE INKUNABEL UNTER DER LUPE: DER GENTER ALTAR DER BRÜDER VAN EYCK NACH SEINER RESTAURIERUNG

Januar 26 @ 19:00 - 20:15

Der von Jan und Hubert van Eyck geschaffene, 1432 vollendete Altar in der St.-Bavo-Kathedrale in Gent steht am Beginn der neuzeitlichen Malerei nördlich der Alpen. Er stellt in seinen Ausmaßen, in der getreuen Spiegelung der Natur, des Menschen, der unterschiedlichsten Stoffe und nicht zuletzt in der Farbbehandlung mit emaillehafter Wirkung seit seiner Entstehung in den burgundischen Niederlanden und bis heute eine malerische Sensation dar. Ab 2012 fand eine umfangreiche Restaurierung der Bildtafeln statt, begleitet von intensiver kunsthistorischer Forschung.

Wir wollen uns dem Genter Altar und seiner Stellung innerhalb der Kunstgeschichte unter Berücksichtigung der Ergebnisse und aktuellen Diskussionen widmen.

Voraussetzungen zur Teilnahme: Computer /Tablet mit Audioausgang bzw. Lautsprecher, für die Seminare nach Möglichkeit zusätzlich mit Kamera; stabile Internet-Verbindung. Zugang über das Videokonferenzprogramm Zoom (Browser oder Installation) mit dem in der Anmeldebestätigung versendeten Konferenzcode. Einwahl 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung unter Angabe des Namens oder eines eindeutigen Kürzels.
Anmeldung erforderlich
Kostenbeitrag:
12 Euro, Studierende bis 30 Jahre 8 Euro

Details

Datum:
Januar 26
Zeit:
19:00 - 20:15
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://freunde-der-kunsthalle.de/veranstaltungen/3921/anmelden

Veranstalter

Freunde der Kunsthalle e.V.
Telefon:
040.428 131-307/-308
E-Mail:
info[at]freunde-der-kunsthalle.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online

Comments are closed.