Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Seminar: Das Menschenbild bei Alberto Giacometti und Germaine Richier

Juni 2 @ 15:00 - 16:15

Mit seinen stabdünnen, gleichsam von der Umgebung aufgezehrten Figuren gehört Alberto Giacometti (1901–1966) zu den großen Erneuerern der figürlichen Plastik im 20. Jahrhundert. In seinem Werk wird die Darstellbarkeit der menschlichen Figur skeptisch befragt und radikal erneuert – in der Skulptur ebenso wie in der Malerei. Nach kubistisch und surrealistisch geprägten Phasen setzt 1946 der Übergang zu den masse- und gleichsam gewichtslosen Skulpturen ein, die den Charakter von ungreifbaren Erscheinungen in einem unbetretbaren Bildraum haben. Giacomettis Sicht auf die menschliche Gestalt steht dabei im Kontext der Suche nach einer neuen Bildsprache in Folge der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs. Auch die seit Mitte der 1940er-Jahre entstehenden hybriden Wesen Germaine Richiers (1902–1959) offenbaren ein neues Menschenbild in der Skulptur. Ihre Figuren zwischen Mensch und Tier, wie geschunden und ausgezehrt, vermitteln eindrücklich das Trauma der Nachkriegszeit.

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.

Details

Datum:
Juni 2
Zeit:
15:00 - 16:15
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Freunde der Kunsthalle e.V.
Telefon:
040.428 131-307/-308
E-Mail:
info[at]freunde-der-kunsthalle.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online

Comments are closed.