Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juli 2021

Online-Seminarreihe: Raffael – Meister der italienischen Hochrenaissance. Teil IV: Das Spätwerk

Juli 28 @ 15:00 - 16:15
Online

Der kurz Raffael genannte, aus Urbino stammende Raffaello Sanzio (1483–1520) gehört neben Leonardo und Michelangelo zu den bedeutendsten Künstlern der italienischen Hochrenaissance. Der Erfolg des Genies schien schon in jungen Jahren grenzenlos. Einen Höhepunkt seines Schaffens erreichte er bereits im Alter von 25 Jahren, als er den Auftrag erhielt, die Privatgemächer Papst Julius II. im Vatikan, die »Stanza della Segnatura«, mit Wandmalereien zu versehen. Darunter gehört die Die Schule von Athen zweifelsfrei zu den bekanntesten Werken der europäischen Kunstgeschichte, jedoch…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminarreihe: Raffael – Meister der italienischen Hochrenaissance. Teil IV: Das Spätwerk

Juli 28 @ 19:00 - 20:15
Online

Der kurz Raffael genannte, aus Urbino stammende Raffaello Sanzio (1483–1520) gehört neben Leonardo und Michelangelo zu den bedeutendsten Künstlern der italienischen Hochrenaissance. Der Erfolg des Genies schien schon in jungen Jahren grenzenlos. Einen Höhepunkt seines Schaffens erreichte er bereits im Alter von 25 Jahren, als er den Auftrag erhielt, die Privatgemächer Papst Julius II. im Vatikan, die »Stanza della Segnatura«, mit Wandmalereien zu versehen. Darunter gehört die Die Schule von Athen zweifelsfrei zu den bekanntesten Werken der europäischen Kunstgeschichte, jedoch…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – Monumente Europas: Die Neue Nationalgalerie in Berlin

Juli 29 @ 15:00 - 16:15
Online

Die Neue Nationalgalerie in Berlin, das letzte große Projekt von Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969), ist eine Ikone der Architektur des 20. Jahrhunderts. Der fließende, offene Raum der gläsernen oberen Halle mit dem bekrönenden Stahldach ist das Ergebnis einer visionären Planung, die bis heute inspirierend wirkt. Zugleich zeugen Architektur wie städtebauliche Einbindung von den politischen Umbrüchen durch die deutsche Teilung. Nach mehrjähriger, aufwendiger Sanierung durch David Chipperfield Architects öffnet das Museum nun im August wieder seine Türen, unter anderem…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – Monumente Europas: Die Neue Nationalgalerie in Berlin

Juli 29 @ 19:00 - 20:15
Online

Die Neue Nationalgalerie in Berlin, das letzte große Projekt von Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969), ist eine Ikone der Architektur des 20. Jahrhunderts. Der fließende, offene Raum der gläsernen oberen Halle mit dem bekrönenden Stahldach ist das Ergebnis einer visionären Planung, die bis heute inspirierend wirkt. Zugleich zeugen Architektur wie städtebauliche Einbindung von den politischen Umbrüchen durch die deutsche Teilung. Nach mehrjähriger, aufwendiger Sanierung durch David Chipperfield Architects öffnet das Museum nun im August wieder seine Türen, unter anderem…

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen – Joseph Beuys – oder was kann Kunst im 20. Jahrhundert? Zum 100. Geburtstag des Künstlers

September 4 @ 11:00 - 16:00
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Der 100. Geburtstag von Joseph Beuys (1921–1986) bietet im Jahr 2021 vielen Museen und Institutionen Anlass, sich diesem bedeutenden Künstler des 20. Jahrhunderts und seinen zunächst heftig umstrittenen Ideen intensiv zu widmen. Zwischen den 1960er und 1980er Jahren zählte Beuys zu den führenden Künstlerpersönlichkeiten der westlichen Welt. Er wurde in Krefeld geboren, wuchs in der Gegend von Kleve auf und  studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Ewald Mataré. Zehn Jahre später, 1961, berief die renommierte Akademie Beuys zum Professor. Mit…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – Mythos und Moderne – die Künstlerkolonie Worpswede

September 9 @ 15:00 - 16:15
online

Als offizielle Vereinigung bestand die Künstlerkolonie Worpswede nur wenige Jahre. Und es waren auch nur eine Handvoll Malerinnen und Maler, die hier Ende des 19. Jahrhunderts die Natur zu ihrer Lehrmeisterin erklärten und damit dem akademischen Betrieb den Rücken kehrten. Ihre Malerei suchte die Auseinandersetzung mit der frühen Freiluftmalerei Frankreichs und den realistischen Tendenzen, die auch in Deutschland für viele jüngere Künstler wegweisend werden sollten. Heinrich Vogeler, der sich dem Jugendstil widmete, bot auf seinem »Barkenhoff« den Rahmen für die…

Erfahren Sie mehr »

Online-Seminar – Mythos und Moderne – die Künstlerkolonie Worpswede

September 9 @ 19:00 - 20:15
Online

Als offizielle Vereinigung bestand die Künstlerkolonie Worpswede nur wenige Jahre. Und es waren auch nur eine Handvoll Malerinnen und Maler, die hier Ende des 19. Jahrhunderts die Natur zu ihrer Lehrmeisterin erklärten und damit dem akademischen Betrieb den Rücken kehrten. Ihre Malerei suchte die Auseinandersetzung mit der frühen Freiluftmalerei Frankreichs und den realistischen Tendenzen, die auch in Deutschland für viele jüngere Künstler wegweisend werden sollten. Heinrich Vogeler, der sich dem Jugendstil widmete, bot auf seinem »Barkenhoff« den Rahmen für die…

Erfahren Sie mehr »

Online-Akademie der Kunsthalle Bremen – Die Farben der Kunst kompakt: Rot. Farbe der Leidenschaft

September 13 @ 20:15 - 21:15
online

Teil I: Montag, 13.9.2021, 20:15 bis 21:15 Uhr Teil II: Montag, 20.9.2021, 20:15 bis 21:15 Uhr Kosten 24 € Erwachsene(r) 20 € Mitglied(er) 20 € ermäßigt Anmeldung Nur als Paket buchbar. Studierende zahlen den ermäßigten Preis.

Erfahren Sie mehr »

Online – Expertengespräch: Flowerpower! Die Blumenstillleben von Édouard Manet und Zacharie Astruc

September 15 @ 19:00 - 20:00
Online

Dr. Alice Gudera und Dr. Dorothee Hansen im Dialog anlässlich der Ausstellung Manet und Astruc. Künstlerfreunde (Kunsthalle Bremen 23.10.2021 bis 27.02.2022) Kosten 12 € Erwachsene(r) 10 € Mitglied(er) 10 € ermäßigt

Erfahren Sie mehr »

Mitgliederakademie der Kunsthalle Bremen – Kunstgeschichteseminar: Die Kunst des Impressionismus und die Anfänge der Moderne

September 18 @ 11:00 - 13:00
Kunsthalle Bremen, Am Wall 207
Bremen, Deutschland
Google Karte anzeigen

Die impressionistische Malerei von Claude Monet, Auguste Renoir oder Edgar Degas ist auf der Beliebtheitsskala beim Publikum kaum zu überbieten. In ihrer Zeit haben diese Künstler jedoch mühsam um Anerkennung ringen müssen. Die Entstehung des Impressionismus lässt sich insbesondere vor der Folie der offiziell anerkannten Kunst des Salons wie auch innerhalb der Entwicklung der französischen Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts nachvollziehen. Mit Blick auf die impressionistische Blütezeit in den 1870er Jahren fällt sodann nicht nur das gemeinsame Interesse der Maler und…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren